animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

News / Aktuell

Watles 2018

Watles-2018

Das höchste 3d-Bogenturnier der Alpen "Watles 2018" fand am 04.+05. August 2018 statt.

 

Der Teufel schläft nicht

Der-Teufel-schlaeft-nicht

Einfach zum Nachdenken!!

Ein Zeitungsbericht aus oe24.at

Ein 62-jähriger Wanderer  ist am Samstag im Gebiet der Steinplatte in Waidring (Bez. Kitzbühel) tödlich verunglückt. Der Mann war mit seiner Frau auf einem markierten Höhenwanderweg unterwegs, als er auf einer Steinstufenpassage ins Stolpern geriet. Daraufhin stürzte der 62-Jährige 30 Meter über steiles, teilweise felsdurchsetztes Gelände ab. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Das Ehepaar wanderte gegen 14.20 Uhr in Richtung Grünwaldalm/Stallenalm, als der Mann das Gleichgewicht verlor. Er konnte nur noch tot geborgen werden, der Leichnam wurde mit dem Polizeihubschrauber ins Tal geflogen. Die geschockte Ehefrau wurde vom Notarzthubschrauber an Bord genommen und vom Kriseninterventionsteam betreut.

Sandfeeling am Watles 2018 auf über 2200m ü.NN

Solche und andere Meldungen über Alpinunfälle füllen fast täglich unsere Zeitungen.

Den Wenigsten ist die Tragweite solcher Unfälle bewusst. Eine ordentliche Ausrüstung im alpinen Gelände (wird teilweise gerne mit Sonne, Sand und Meer verwechselt) sollte selbstverständlich sein.

Ob sich der, die oder das wegen mangelnder Ausrüstung verletzt oder schlimmeres passiert, geht mir persönlich am A…. vorbei.

Der Aufwand für die FREIWILLIGE Bergrettung ist deswegen enorm. Man glaubt es kaum wie viele Menschen und Kosten man benötigt um einen einzelnen Verunglückten zu versorgen. Von Trauer und Schmerz der Angehörigen ist hier noch nicht die Rede. Interessanterweise sucht die Judikatur immer einen Unschuldigen.

Welche Gründe mögen hier vorherrschen um die Natur so zu ignorieren? Dummheit, Unwissenheit, und/ oder Ignoranz und Arroganz sind im Gelände und in der Natur die schlechtesten Begleiter.

 Jede Ausrede ist schlichtweg „ INAKZETABEL“ !!

Egal wer sich im Gelände bewegt ob Wintersportler oder Sommersportler, die Natur hat nun einmal ihre eigenen Spielregeln. Wir können diese beachten oder noch schlimmer MISSACHTEN. Dies gilt auch für einzelne Bogensportler die überall vertreten sind.

Wir alle haben nur ein Leben und auch für die besten Ärzte gibt es Grenzen. 

Autor Heinz

 

ÖSTM/ÖM WA 3D Vorau

OeSTM-OeM-WA-3D-Vorau

Dieses Jahr fand die ÖSTM/ÖM WA 3D in der Steiermark statt und es haben sich auch heuer wieder ein paar TirolerInnen auf den weiten Weg gemacht um ihr Können zu beweisen.

Herzliche Gratulation

weiter mit Details

 

4. Wildkogelchallenge

4.-Wildkogelchallenge

Der BSV Oberkrammern lud zur 4. Wildkogelchallenge und ca. 60 Schützen/innen folgten ihrer Einladung. Ein freundliches und nicht so ernstzunehmendes Turnier auf 2100m Seehöhe hat so seinen eigenen Reiz.

Die 14 Ziele wurden im Doppelhuntermodus geschossen und es gab nur die Klassen Holz, Carbon und Compound. So simpel, einfach und unkompliziert kann ein freundschaftliches Turnier gestaltet werden.  Aufgrund der unterschiedlichen Wetterbedingungen passierte es schon einmal das aufgrund der aufziehenden Nebelbänke zu acht vom Pflock geschossen wurde. Die Ziele wurden regelrecht vom Pfeilhagel überrascht und hatten keine Chance.

Im Gasthof Wildkogelalm wurde uns ein leckeres Büffet vom Grill serviert und alle hatten einen riesen Spaß.

Herzlichen Dank an die Obfrau Isabella mit ihrem hochgebirgserprobtem Team für den unkomplizierten und lässigen Tag.

zu den Fotos

zu den Fotos vom BSV Oberkrammern

zu den Ergebnissen (die waren nicht wichtig.)

 

5erl BSC Kaiserwinkel

5erl-BSC-Kaiserwinkel

Das 5erl Sommerturnier beim BSC Kaiserwinkel war geprägt von herrlichem Wetter, lauter gut gelaunte Schützen/innen, einem knaackigen Parcours der es in sich hatte und beste Verpflegung. Alles was ein Bogenherz sich nur wünscht. Das Preisschiessen auf dem Bauch auf Moneten brachte offiziell keinen Erfolg, denn niemand traf den Schein. Dennoch war es Actionreich und vor allem sehr spannend.

Herzlichen Dank an den Obmann Albin mit seinem 5erl erprobten Team für den genussvollen Tag.

zu den Ergebnissen Einzel

zu den Ergebnissen Mannschaft

zu den Ergebnissen vom 5erl Cup

zu den Fotos von Frank und mir

 

EBHC 2018

EBHC-2018

Das war sie nun … die EBHC 2018 in Oberwiesenthal/Bozi-Dar.

 

TM IFAA 3D und TLM/TM WA Feld

TM-IFAA-3D-und-TLM-TM-WA-Feld

 Am Wochenende vom  16.06.- 17.06. fanden diesmal  gleich 2 Tiroler Leistungssportevents beim HSV Absam statt. 

 

ÖM 3D IFAA Koppl

OeM-3D-IFAA-Koppl

Der BSV Salzburg veranstaltete heuer die diesjährige ÖM 3D nach IFAA.

 

Antonius und TLM/TM WA 3D Rietz

Antonius-und-TLM-TM-WA-3D-Rietz

Letztes Wochenende war wieder für alle WA SchützInnen ein spannendes Turnierwochenende beim

Antonius Turnier und der Tiroler Meisterschaft WA 3d in Rietz.

 

16. Int. Dolomitenturnier

16.-Int.-Dolomitenturnier

Der HSV Lienz, ein Garant für Topturniere, luden zu ihrer 16. Veranstaltung auf den schönen Iselsberg.

 
Zum Archiv